Was ist ein Content Management System?

Was ist ein Content Management System?

 

Der Begriff Content Management System bedeutet übersetzt "Inhalt Verwaltungssystem". Jede Seite im Internet basiert auf einem so genannten Quelltext, welcher Position, Farbe und Gestaltung von Texten, Bildern und Hintergründen festlegt. Die Programmierung von Internetseiten wird durch Content Management Systeme entscheidend vereinfacht.

Die Arbeitsweise von Content Management Systemen.

Content Management Systeme lassen dem Benutzer häufig die Wahl, ob er im eigentlichen Quelltext arbeiten möchte oder im so genannten WYSIWYG Modus arbeiten möchte. Die Abkürzung bedeutet "what you see is what you get". Bei diesem Modus erstellt das Content Management System im Hintergrund den passenden Quelltext zu dem, was der Benutzer auf der Oberfläche gestalterisch festlegt. Aber auch wenn der Quelltext unmittelbar eingegeben wird, verfügen fast alle Content Management Systeme über eine Prüffunktion. Nach erfolgter Programmierung eines Teilabschnitts kann so vom Benutzer immer wieder überprüft werden, ob die Seite vom Browser auch so wiedergegeben wird, wie es geplant ist.

Weitere wichtige Merkmale.

Bei Content Management Systemen wird strikt zwischen Inhalt und Layout getrennt. Dies bedeutet, dass im Quelltext weder Texte noch Bilder eingearbeitet werden. Anders als bei statischen Internetseiten erfolgt eine getrennte Speicherung von Formatvorlagen und Inhalten, was eine dynamische Generierung von Webseiten ermöglicht. Dies ist vor allem hilfreich, wenn mit Hilfe des Content Management Systems redaktionelle Inhalte erstellt werden sollen. Um die Webseiten aktuell zu halten, muss hier ein regelmäßiger Austausch der Inhalte stattfinden. Durch Trennung von Inhalt und Format wird garantiert, dass jeder Artikel gut lesbar und mit den richtigen Bildern an der richtigen Stelle versehen im Browser aufgerufen werden kann. Für redaktionelle Inhalte bieten viele Content Management Systeme auch Zusatzfunktionen wie etwa die Freigabe eines Artikels zur Publikation im Internet durch den Chefredakteur oder auch das automatische Entfernen von Artikeln, die eine bestimmte Zeit lang im Internet veröffentlicht waren einschließlich der Archivierung.